Zeit sparen

Trotz Mehraufwand

Achteinhalb Fußballfelder Baufläche, Stromkabel, die von München nach Stuttgart reichen und wir mit unserem Partner ETech Elektrotechnik mittendrin!

Hier ein kleiner Ausschnitt aus dem Anwenderbericht:

„Die Anforderungen an die vorschriftsmäßige Elektroinstallation im modernen Wohnungsbau nach den entsprechenden Normen sind im Laufe der Jahre deutlich angestiegen. Dadurch sind die Installationen erheblich aufwendiger geworden. Hinzu kommen Sonderausstattungen, die Bauherren, Mieter oder Eigentümer aus Komfort- und Sicherheitsgründen wünschen, z. B. die Steuerung von elektrotechnischen Komponenten mit Smart-Home-Systemen. In den Frankfurter Stadtgärten sind es zwischen 15 % und 20 % der Eigentümer, die ihre Beleuchtung, Heizungs- und Klimaanlage, die Jalousien oder die Türkommunikation an eine Smart-HomeInstallation via free@home von Busch-Jaeger koppeln. Auch die aktuellen Vorgaben für den vorbeugenden baulichen Brandschutz bzw. Funktionserhalt bedeuten einen erhöhten Aufwand durch intensive Schutzmaßnahmen. Dazu gehören u. a. der Einbau von feuerbeständigen Kabelboxen als Kabel- und Rohrabschottungen sowie die Installation von Sicherheitsbeleuchtungen und Funksystemen.
Für Handwerksbetriebe ist das ein zweischneidiges Schwert: Denn…“

Weiterlesen in der Juli Ausgabe Elektropraktiker!